12. Die Holzbaukunst in der Slowakei

Bestellen


vom: 30.07.2021 bis: 07.08.2021 Preis: 760 €

Die Holzbaukunst in der Slowakei

1. Tag: Bratislava
Anreise der Gruppe nach Bratislava (deutsch Pressburg), Hauptstadt der Slowakei.
Stadtrundgang mit Besichtigung des Alten Rathauses, des Primatialpalasts, der Jesuitenkirche, des Mirbachpalasts, des Michaelstors, der Kathedrale des Hl. Martins und anderen Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Hauptstadt der ungarischen Monarchie.
Abendessen und Übernachtung in Bratislava.



2. Tag: Bratislava - Nitra - Hronsek - Banská Bystrica - Lučenec - Rožňava
Fahrt Richtung Nitra (d. Neutra), nach einem kurzen Stadtrundgang geht die Fahrt weiter nach Banská Bystrica (d. Neusohl), wo wir in der Ortschaft Hronsek eine der fünf gut erhaltenen evangelischen Holzartikularkirchen der Slowakei bewundern können. Anschließend Besichtigung der sechstgrößten Stadt der Slowakei, Banská Bystrica, eine ehemalige Bergbaustadt. Freies Mittagessen in der Stadt.
Weiterfahrt über Lučenec (d. Lizenz), Rimavská Sobota (d. Großsteffelsdorf) bis nach Rožňava (d. Rosenau). Abendessen und Übernachtung in Rožňava.

3. Tag: Rožňava - Košice - Michalovce - Inovce - Ruská Bystrá - Hrabová Roztoka - Humenné
Nach dem kurzen Stadtrundgang in Rožňava Fahrt Richtung Košice (d. Kaschau), der zweitgrößten Stadt der Slowakei. Kurze Stadtbesichtigung und anschließend Weiterfahrt nach Michalovce (d. Grossmichel), wo wir mittagessen können.
In Inovce, besichtigen wir die erste griechisch-katholische Holzkirche. In der Ortschaft Ruská Bystrá ist eine ähnliche Kirche mit einem sehr schönen Altar zu sehen.
Die Ortschaft Hrabová Roztoka ist durch eine orthodoxe Holzkirche mit schönem Ikonostas bekannt. Fahrt über Ubla und Stakčín bis nach Humenné (d. Homenau). Abendessen und Übernachtung in Humenné.

4. Tag: Humenné - Potoky - Stropkov - Šemetkovce - Ladomírova - Krajné Čierno - Hunkovce - Bodružal - Medzilaborce
Stadtrundgang durch die Altstadt mit dem Besuch von wunderschönen Renaissanceschloß der Familie Drugeth. Fahrt über Stropkov nach Potoky, wo eine sehr schöne griechisch-katholische Holzkirche mit 3-geschossiger Ikonostas zu sehen ist.
Rückfahrt über Stropkov, Mittagspause und anschließend Besuch der Holzkirche des Erzengels Michael in Šemetkovce und einer ähnlichen Kirche in Ladomírova. In Krajné Čierno und Hunkovce sind zwei Kirchen mit sehr schönem und reichem Ikonostas zu bewundern. Die Fahrt geht weiter nach Medzilaborce. Unterwegs nutzen wir die Möglichkeit aus eine sehr schöne griechisch-katholische Holzkirche in Bodružal anzuschauen.
Abendessen und Übernachtung in Medzilaborce.

5. Tag: Medzilaborce - Miroľa - Príkra - Svidník - Dobroslava -  Jedlinka - Zborov - Bardejov
Besuch des hochinteressanten Museums des Pop-art Künstlers Andy Warhol in Medzilaborce, dessen Eltern aus dem von hier 17 km entferntem Dorf Miková gestammt haben und Ende des 19. Jahrhunderts nach Amerika ausgewandert sind. 
Fahrt Richtung Svidník, unterwegs sind interessante Holzkirchen in Miroľa und Príkra zu sehen. Nach der Fahrt über Svidník besichtigen wir die Holzkirche in Dobroslava.
Freies Mittagessen in Svidník, anschließend Fahrt nach Bardejov (d. Bartfeld). Unterwegs Besichtigung der schönen Hozkirchen in Jedlinka und Zborov.
Abendessen und Übernachtung in Bardejov.

6. Tag: Bardejov - Hervatorv - Krivé - Lukov - Plaveč - Stará Lubovňa - Hohe Tatra
Stadtrundgang durch eine der schönsten historischen Städte der Slowakei, die ihre größte Blüte im 15. Jahrhundert erreichte. Sehenswert ist die Stadtbefestigung, das alte Rathaus, der Marktplatz und die katholische Ägidius-Kirche. Sehr bekannt und schön ist auch der Kurort in Bardejov, den auch die Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, besucht hat. In der Umgebung der Stadt sind die schönsten Holzkirchen in den Ortschaften Hervatov, Krivé und Lukov zu sehen.
In Hervatov befindet sich eine wertvolle römisch-katholische Holzkirche, eventuell in Krivé die älteste in der Slowakei und in Lukov eine griechisch-katholische Holkzkirche.
Am späten Nachmittag freies Mittagessen in Plaveč, wo eine sehr schöne Burgruine zu sehen ist.
Weiterfahrt nach Stará Ľubovňa (d. Altlublau). Hier bieter sich die Möglichkeit eine interessante Burg, oder ein Freilichtmuseum mit ca. 25 Objekten der alten Dorfholzbauten zu besuchen. Weiterfahrt in die Hohe Tatra, wo wir abendessen und übernachten werden.

7. Tag: Hone Tatra - Kežmarok - Poprad - Liptovský Mikuláš - Svätý Kríž - Ružomberok - Banská Bystrica - Bratislava
Fahrt nach Kežmarok (d. Kesmark), die ehemalige königliche Freistadt. Diese Stadt war Sitz des Bundes der 24 Zipser Städte und bis heute ist es ein sehenswerter Ort mit der wertvollen evangelischen Holzartikularkirche und dem Thököly-Schloß. Nach der Stadtbesichitgung Abfahrt Richtung Poprad (d. Deutschendorf) und Liptovský Mikuláš (Liptau-St-Nikolaus), wo wir mittagessen können werden.
Am Rande der Stadt in Svätý Kríž besuchen wir die letzte Holzartikularkirche unserer Fahrt, die aus der Ortschaft Paludza stammt. Dieser Ort wurde beim Aufbau der Talsperre Liptovská Mara überflutet. Weiterfahrt über Ružomberok (d. Rosenberg), Banská Bystrica nach Bratislava. Abendessen und Übernachtung in der Umgebung von Bratislava.

8. Tag: Bratislava - Heimfahrt
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Hause.
Gesamtstrecke in der Slowakei beträgt cca. 1.700 km.

Preis: € 760,- pro Person im Zweibettzimmer

Preis: € 840,- pro Person im Einzelzimmer

Der angeführte Preis beinhaltet:

- 7x Mittagessen
- 7x Abendessen
- 7x Unterkunft mit Früstück in 3, bzw. 4* Hotels
- alle Eintritte laut dem Programm
- Dienstleistungen des lokalen Reisebüros
- Dienstleistungen des lokalen Fremdenführers


Falls Sie zur Reise Fragen stellen möchten, schreiben Sie uns:
Ihre E-Mail:
Frage::