27. Der Kurortaufenthalt in Rajecké Teplice

Bestellen


vom: 01.05.2021 bis: 02.10.2021 Preis: Saisonabhängig €

Der Kurortaufenthalt in Rajecké Teplice

  

Kurort Rajecké Teplice (d. Bad Rajetz) liegt im Rajetztal im Norden der Slowakei nah zur Bezirkstadt Žilina.
Hier werden unspezifische rheumatische Erkrankungen, Nervenkrankheiten, Zustände nach Verletzungen und Operationen am Bewegungsapparat, Zustände nach Eingriffen am zentralen und peripheren Nervensystem und andere Krankheiten behandelt.
Die fünf warmen Quellen mit einer Temperatur von 38 C waren bereits im 14. Jahrhundert bekannt.
Der Kurort ist mit schönen Bergen des Gebirges Malá Fatra umgekreist. Die höchte Erhebung stellt Veľký Fatranský Kriváň mit 1.709 m ü. M. dar.
Beruhigend wirkt Waldklima mit schwachem Wind und viele Sonnentage während des ganzen Jahres.

Bei Kurbehandlung stehen Thermal Bassin, Thermalwannenbäder, Wassergymnastik, Schottische Duschen, klassische Massage, Sauna, Solarium, Magnetotherapie, Psychotherapie, Inhalation, Gasinjektion und andere Methoden der Behandlung zur Verfügung.
Die Unterkunft und Verpflegung befinden sich in gemütlichen 3 Sterne Kurhäuser Malá Fatra, Veľká Fatra, Villa Flora, Villa Margaréta und im 4 Sterne Kurhaus Aphrodite.

Preise sind für 2 Wochen im Einzelzimmer und für 2 Wochen im Doppelzimmer festgelegt und hängen von der Saison ab.

Heilkuraufenthaltspreise beinhalten Unterkunft, Vollpension, 3 Anwendungen pro Tag, Anreise- und Abreiseartztuntersuchung und Kontrolle.

Im Falle Ihrer Interesse wenden Sie sich bitte an uns, wir werden Sie gerne beraten und den aktuellen Preis mitteilen


Falls Sie zur Reise Fragen stellen möchten, schreiben Sie uns:
Ihre E-Mail:
Frage::