15. Die Westslowakei

Bestellen


vom: 05.06.2020 bis: 10.06.2020 Preis: 565 €

Die Westslowakei

1.Tag: Bratislava – Trnava - 50 km
Ankunft der Gruppe nach Bratislava (d. Pressburg), anschließend Stadtrundfahrt, bzw. Stadtrundgang. Dann unternehmen wir um 13:00 die Fahrt mit dem Ausflugsschiff zu der hervorragenden Galerie der modernen Kunst Danubiana. In zwei Stunden werden wir uns die Ausstellung anschauen, danach Rückfahrt mit dem Schiff nach Bratislava. Es folgt die Fahrt in die Stadt Trnava, wo wir 5 Nächte untergebracht werden. Abendessen und Unterkunft im Hotel in Trnava.

2. Tag: Trnava – Dolná Krupá – Driny – Smolenice – Trnava - 75 km
Nach dem Frühstück werden wir zum Kastell in Dolná Krupá (d. Unterkrupa) fahren, wo in der Zeit von unserem geplanten Besuch der Rosenfestival stattfinden wird. Während der Jahren 1800 und 1801 hat hier bei der Familie Brunswick der berühmte deutsche Komponist L. van Beethoven mehrere Tage in der Anwesenheit seiner großen Liebe verbracht. Kastellbesichtigung mit der Ausstellung, die diesem Komponisten gewidmet ist. In der Nähe vom Kastell besuchen wir den besten Honigweinproduzenten in der Slowakei. Möglichkeiten zu den Einkäufen. Anschließend Fahrt zur Tropfsteinhöhle in Driny, die eine von rund 4.000 Tropfsteinhöhlen der Slowakei darstellt. Nach der Besichtigung Zeit für das Mittagessen. Falls möglich, unterwegs nach Trnava kurze Besichtigung vom neogotischen Schloss in Smolenice (d. Smolenitz), wo sich zur Zeit der Sitz des Slowakischen Schriftstellerverbandes befindet. Nach der Ankunft in Trnava werden wir uns die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt anschauen. Abendessen und Unterkunft im Hotel in Trnava.
 

3. Tag: Trnava – Trenčín – Trenčianske Teplice – Trenčianske Bohuslavice – Bošáca – Trnava - 220 km
Nach dem Frühstück Abfahrt in die Stadt Trenčín (d. Trentschin), die vor allem wegen ihrer wunderschönen Burg bekannt ist und die der Geburtsort des erfolgreichsten slowakischen Schriftsteller ist. Nach der Stadt- und Burgbesichtigung Abfahrt zum Kurort Trenčianske Teplice, wo die Krankheiten des Bewegungsapparates geheilt werden. Viele Jahre hat man hier der berühmteste Filmfestival der Slowakei organisiert. Eine Besonderheit in diesem Kurort ist das historische türkische Bad Hamam, wo wir eine ganze Stunde beim Baden verbringen werden. Nach dem Baden passt gut ein gutes Mittagessen. Anschließend Fahrt nach Trenčianske Bohuslavice zur Besichtigung der seltsamen Rokokokirchenkapelle der Familie Erdödy und in der Gemeinde Bošáca werden wir den lokalen Destillat verkosten. Abendessen und Unterkunft im Hotel in Trnava.

4. Tag: Trnava – Pezinok – Červený Kameň – Griňava – Trnava - 90 km
Nach dem Frühstück Abfahrt in die Stadt Pezinok (d. Bösing), die für das Zentrum der lokalen Weinproduktion gehalten wird. Stadtrundgang mit dem Besuch des Kleinkarpatenmuseums und des lokalen Kastells. Danach Abfahrt zu der wunderschönen Renesaince Burg Červený kameň (d. Roter Stein), deren Pläne zum Umbau aus dem Werk des deutschen Malers Albrecht Dürer stammen. Seltsam ist der Burgkeller, einer der größten Europas. Vor der Burgbesichtigung Zeit für das Mittagessen in dem lokalen Restaurant. Später folgt die Fahrt in die Ortschaft Griňava, wo wir uns die Produktion der lokalen Keramik aus der Habanerzeit in einer Manufaktur anschauen werden. Weinverkostung und Abendessen bei einem lokalen Winzer im Weinkeller. Unterkunft im Hotel in Trnava.

5. Tag – Trnava – Piešťany – Čachtice - Vrbové – Košariská - Brezová pod Bradlom - Trnava – 160 km
An diesem Tag werden wir zu dem berühmtesten Kurort der Slowakei, nach Piešťany (d. Pistyan) fahren, welcher für die Heilung der Krankheiten des Bewegungsapparates geeignet ist. Besichtigung von dem Balneologischen Museum und Spaziergang in der Fußgängerzone. Weiter führt uns der Weg zu der Burgruine in Čachtice, wo im 17. Jahrhundert die blutige Gräfin Elisabeth Báthory gelebt hat. Im Städtchen Vrbové werden wir den berühmten Abenteuerer Móric Benyovsky erinnern, der König von Madagaskar geworden ist. Die Zeit für das Mittagessen in einem Restaurant, das sich in der ehemaligen Mälzerei befindet. In der Ortschaft Košariská besuchen wir das Geburtshaus von General Štefánik, das Haus des bedeutendsten Mannes der Slowakei.In Brezová pod Bradlom ist ein mächtiges Denkmal zu sehen, wo dieser große Held der Slowaken beigesetzt wurde. Rückkehr nach Trnava.
Abendessen und Unterkunft im Hotel in Trnava.

6. Tag – Trnava – Modra – Svätý Júr – Bratislava – 55 km
Nach dem Frühstück Abfaht Richtung Bratislava, unterwegs werden wir kurz im Städchen Modra aufhalten und anschließend auch im Städchen Svätý Júr (d. St. Georgen). Nach der Ankunft nach Bratislava können wir der Stadt noch soviel Aufmerksamkeit widmen, wie es uns die Zeit erlauben wird. Heimfahrt.

Der angeführte Preis beinhaltet:
- 5x Unterbringung im 4* Hotel mit halber Pension
- 4x Mittagessen
- Dienstleistungen des lokalen Fremdenführers
- Dienstleistungen der lokalen Reiseagentur
- alle gewährte Dienstleistungen

Minimale Teilnehmerzahl: 20


Falls Sie zur Reise Fragen stellen möchten, schreiben Sie uns:
Ihre E-Mail:
Frage::